Pflanzen Gelb-Betonie Betonica alopecuros Gelbe Betonie, Gelber Ziest, Fuchsschwanz-Ziest
Pflanze zu Favoriten
0
Pflanze gefällt 0 Benutzern

Foto Fotos (1 von 1)

Diashow hier starten
Voriges Bild anzeigen
Nächstes Bild anzeigen
  • MeilerhĂŒtte - Frauenalpl - Schachen - BockhĂŒtte - Kreuzeck

Info Pflanze Details

Informationen:


Die Gelb-Betonie (Betonica alopecuros), auch Gelbe Betonie, Gelber Ziest oder Fuchsschwanz-Ziest genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Betonien (Betonica) innerhalb der Familie der LippenblĂŒtler (Lamiaceae).

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Die Gelb-Betonie ist ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 40 Zentimetern. Der aufrechte StĂ€ngel ist im Querschnitt annĂ€hernd zylindrisch mit wenigen, borstigen Haaren. Am Ansatz des StĂ€ngels stehen die LaubblĂ€tter. Die LaubblĂ€tter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der Blattstiel ist 5 bis 10 Zentimeter lang. Die Blattspreite ist bei einer LĂ€nge von 4 bis 5 Zentimetern sowie einer Breite von 5 bis 6 Zentimetern dreieckig mit herzförmigem Spreitengrund und unregelmĂ€ĂŸig gezĂ€hntem Blattrand.

Generative Merkmale

Die BlĂŒtezeit reicht von Juni bis August. Die TragblĂ€tter sind lanzettlich und 6 bis 7 Millimeter lang. Die annĂ€hernd ungestielte BlĂŒte ist zygomorph mit doppelter BlĂŒtenhĂŒlle. Der Kelch ist borstig behaart, die Kelchröhre 5 bis 6 Millimeter lang, die Kelchlappen 2 bis 3 Millimeter. Die gelbe Krone ist 12 bis 16 Millimeter lang.

Die Chromosomenzahl betrÀgt 2n = 16.

Vorkommen

Die Gelb-Betonie gedeiht in europĂ€ischen Gebirgen in den Alpen, den PyrenĂ€en und auf der Balkanhalbinsel in Höhenlagen von 300 bis 2300 Metern, nach SĂŒden dringt sie in Italien in den Mittleren Apennin und in Griechenland bis zum Peloponnes vor.

In Deutschland wĂ€chst die Gelb-Betonie im AllgĂ€u, in den Bayerischen Alpen und bei Berchtesgaden. In Österreich kommt sie zerstreut in den BundeslĂ€ndern Salzburg, KĂ€rnten, Steiermark, Oberösterreich und Niederösterreich von der obermontanen bis subalpinen Höhenstufe vor. In den AllgĂ€uer Alpen steigt sie im Tiroler Teil bei Hinterhornbach bis zu einer Höhenlage von 1750 Metern auf.

Die Gelb-Betonie besiedelt sonnige Lagen auf frischen und meist kalkreichen subalpinen bis alpinen Matten sowie auf Steinschutt. Sie ist eine Charakterart der Ordnung Seslerietalia albicantis, kommt aber auch in Mesobrometen oder in Pflanzengesellschaften des Verbands Thlaspeion rotundifolii vor.

Die ökologischen Zeigerwerte nach Landolt et al. 2010 sind in der Schweiz: Feuchtezahl F = 3 (mĂ€ĂŸig feucht), Lichtzahl L = 3 (halbschattig), Reaktionszahl R = 5 (basisch), Temperaturzahl T = 2+ (unter-subalpin und ober-montan), NĂ€hrstoffzahl N = 3 (mĂ€ĂŸig nĂ€hrstoffarm bis mĂ€ĂŸig nĂ€hrstoffreich), KontinentalitĂ€tszahl K = 3 (subozeanisch bis subkontinental).

Systematik

Die Erstveröffentlichung von Betonica alopecuros erfolgte 1753 durch Carl von Linné in Species Plantarum, Tomus II, S. 573, . Ein hÀufig verwendetes Synonym ist Stachys alopecuros (L.) Benth. Diese Verwandtschaftsgruppe wird kontrovers diskutiert und je nach Autor gehört diese Art zur Gattung Betonica oder Stachys.

Neben der weiter verbreiteten Nominatform werden noch abweichende Formen aus dem zentralen Apennin in Italien als Stachys alopecuros subsp. divulsa (Ten.) Grande unterschieden. Innerhalb der Gattung Betonica kann dafĂŒr der Name Betonica alopecuros subsp. divulsa (Ten.) Bartolucci & Peruzzi (Syn.: Betonica alopecuros var. divulsa (Ten.) Nyman) verwendet werden. Auch dieses Taxon hat die Chromosomenzahl 2n = 16.

Nachweise

Weblinks

  • Betonica alopecuros L., Gelbe Betonie. FloraWeb.de
  • Gelb-Betonie. In: BiolFlor, der Datenbank biologisch-ökologischer Merkmale der Flora von Deutschland.
  • Thomas Meyer: Heilziest Datenblatt mit BestimmungsschlĂŒssel und Fotos bei Flora-de: Flora von Deutschland (alter Name der Webseite: Blumen in Schwaben).


Quelle: Wikipedia

Kommentar Meinungen und Kommentare


Fotos Fotos: Betonica alopecuros (1)

  •   Meilerhütte - Frauenalpl - Schachen - Bockhütte - Kreuzeck   1 Markierung auf diesem Bild   Die Koordinaten für dieses Bild sind:
    47.420719 , 11.112333
      Diashow hier starten

Bücher und Karten Bücher und Karten

Ordnung:
Lamiales
LippenblĂŒtlerartige
Familie:
Lamiaceae
LippenblĂŒtler
Gattung:
Betonica
Betonien
Blütenfarbe:
weiß
giftig: k.A.
geschützt: k.A.
essbar: k.A.
Heilpflanze: k.A.

erstellt von Tom Hofer
- erstellt von Tom Hofer am 22.01.2021
Betonica alopecuros ( Gelb-Betonie,Gelbe Betonie,Gelber Ziest,Fuchsschwanz-Ziest )
Betonica alopecuros ( Gelb-Betonie,Gelbe Betonie,Gelber Ziest,Fuchsschwanz-Ziest )

Genabi Gesundheit.Nachhaltigkeit.Bio Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.