Informationen Informationen > Schwierigkeitsskalen > Schwierigkeitsskala Schneeschuh

Infos Schwierigkeitsskala Schneeschuh

Grad Steilheit Gelände Gefahren Anforderungen
WT1
Leichte Schneeschuhwanderung
bis 25° Insgesamt flach oder wenig steil
In der nheren Umgebung sind keine Steilhnge vorhanden
Keine Lawinengefahr
Keine Abrutsch- oder Absturzgefahr
Lawinenkenntnisse nicht notwendig
WT2
Schneeschuhwanderung
bis 25° Insgesamt flach oder wenig steil
In der nheren Umgebung sind Steilhnge vorhanden
Lawinengefahr
Keine Abrutsch- oder Absturzgefahr
Grundkenntnisse im Beurteilen der Lawinensituation
WT3
Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
bis 30° Insgesamt wenig bis mssig steil
Kurze steilere Passagen
Lawinengefahr
Geringe Abrutschgefahr, kurze, auslaufende Rutschwege
Grundkenntnisse im Beurteilen der Lawinensituation
WT4
Schneeschuhtour
bis 30° Mssig steil
Kurze steilere Passagen und/oder Hangtraversen. Teilweise felsdurchsetzt. Spaltenarme Gletscher
Lawinengefahr
Abrutschgefahr mit Verletzungsrisiko. Geringe Absturzgefahr
Gute Kenntnisse im Beurteilen der Lawinensituation
Gute Lauftechnik. Elementare alpinistische Kenntnisse
WT5
Alpine Schneeschuhtour
bis 35° Steil
Kurze steilere Passagen und/oder Hangtraversen und/oder Felsstufen. Gletscher
Lawinengefahr
Absturzgefahr. Spaltensturzgefahr. Alpine Gefahren
Gute Kenntnisse im Beurteilen der Lawinensituation
Gute alpinistische Kenntnisse. Sicheres Gehen
WT6
Anspruchsvolle alpine Schneeschuhtour
ab 35° Sehr steil
Anspruchsvolle Passagen und/oder Hangtraversen und/oder Felsstufen. Spaltenreiche Gletscher
Lawinengefahr
Absturzgefahr. Spaltensturzgefahr. Alpine Gefahren
Gute Kenntnisse im Beurteilen der Lawinensituation
Sehr gute alpinistische Kenntnisse. Sicheres Gehen in Fels, Firn und Eis

WT = Wintertrekking

In der Schwierigkeitsbewertung wird die Lnge der Touren nicht bercksichtigt.
Fr alle Touren sind gute Kenntnisse der Orientierungsmittel (Karte, Kompass, Hhenmesser oder GPS) und der Routenwahl ntig.
Die diesbezglichen Anforderungen sowie die Ernsthaftigkeit steigen in der Regel mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad.
Weiter wird fr alle Touren (ausser WT1) die Mitnahme von Lawinenverschttetensuchgert (LVS), Schaufel und Sonde empfohlen.
Bei den Schwierigkeitsgraden handelt es sich um Richtwerte bei guten Schnee-, Witterungs- und Sichtverhltnissen und gilt nur fr den mit Schneeschuhen zurckgelegten Weg.
Info Quelle Quellen: SAC, Wikipedia

Kommentar Meinungen und Kommentare

Kommentar schreiben Neuen Kommentar schreiben als Gast

 
Schwierigkeitsskala Schneeschuh
Hier findest du eine tabellarische Übersicht der offiziellen Schwierigkeitsskala Schneeschuh mit Beschreibungen

deine-berge
Verhaltenskodex Datenschutz Impressum © 2009-2019 deine-berge.de by Tom Hofer
Twitter twitter.com/deinebergede google plus plus.google.com Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.