Pflanzen Krim-Lilie Lilium monadelphum
Pflanze zu Favoriten
0
Pflanze gefällt 0 Benutzern

Foto Fotos (1 von 2)

Diashow hier starten
Voriges Bild anzeigen
Nächstes Bild anzeigen
  • MeilerhĂŒtte - Frauenalpl - Schachen - BockhĂŒtte - Kreuzeck
  • MeilerhĂŒtte - Frauenalpl - Schachen - BockhĂŒtte - Kreuzeck

Info Pflanze Details

Informationen:


Die Krim-Lilie (Lilium monadelphum) ist eine Art aus der Gattung der Lilien (Lilium) in der Sektion Liriotypus (Candidum-Sektion).

Beschreibung

Die Krim-Lilie ist eine mehrjĂ€hrige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 100 Zentimetern erreicht. Die Zwiebeln sind groß und rund, sie erreichen einen Durchmesser von 5 bis 8 cm und sind gepunktet.

Der StĂ€ngel ist hart und gerade, die um den StĂ€ngel verteilten BlĂ€tter lanzettförmig und 5–15 cm lang.

Die Pflanze blĂŒht von Mai bis August mit 2 bis 20 trompeten- bis tiaraförmigen nickenden BlĂŒten. Die BlĂŒten sind weit geöffnet und duften stark. Sie bestehen aus sechs zurĂŒckgebogenen BlĂŒtenblĂ€ttern. Es sind drei Kron- und drei KelchblĂ€tter, die sich aber sehr Ă€hnlich sehen. Der Durchmesser einer einzelnen BlĂŒte betrĂ€gt 6–7 cm. Die Grundfarbe der BlĂŒten ist leuchtend gelb mit oder ohne violetten Punkten. Die Antheren sind gelb, die Pollen gelb bis hellorange. Die StaubfĂ€den sind am Grund der BlĂŒte zu einer das Ovar umgebenden Röhre verwachsen.

Der Samen der Krim-Lilie keimt verzögert-hypogÀisch.

Verbreitung

Die Krim-Lilie ist an den HĂ€ngen des Kaukasus endemisch, im Vorgebirge des Großen Kaukasus und im östlichen Teil des Kleinen Kaukasus. Sie findet sich an WaldrĂ€ndern, auf Bergwiesen und im Ödland in Höhenlagen bis 2100 m NN.

Systematik

Neben der Nominatform Lilium monadelphum var. monadelphum existiert als VarietÀt:

  • Lilium monadelphum var. armenum: StaubfĂ€den nicht zu einer Röhre verwachsen.

Die Krim-Lilie ist eine nahe Verwandte von Lilium szovitsianum, die Arten unterscheidet lediglich, dass bei Lilium szovitsianum die StaubfĂ€den nicht verwachsen sind, und die BlĂŒten heller und stĂ€rker zurĂŒckgebogen sind. Auch Lilium kesselringianum ist der Krim-Lilie sehr Ă€hnlich, was auf nahe Verwandtschaft schließen lĂ€sst. Hier sind die geringere GrĂ¶ĂŸe, die blassere BlĂŒtenfarbe mit braunen Punkten, sowie die Form der BlĂŒtenblĂ€tter und die kĂŒrzeren StaubfĂ€den Unterscheidungskriterium.

Verwendung

Die Krim-Lilie wurde bereits im Jahr 1800 in den Botanischen Garten von Sankt Petersburg in die Gartenbaukunst eingefĂŒhrt und wird seit diesem Zeitpunkt kultiviert.

Weblinks

  • Beschreibung auf efloras.org (in englischer Sprache)
  • Beschreibung auf genus-lilium.com (in deutscher und englischer Sprache)


Quelle: Wikipedia

Kommentar Meinungen und Kommentare


Fotos Fotos: Lilium monadelphum (2)

  •   Meilerhütte - Frauenalpl - Schachen - Bockhütte - Kreuzeck   1 Markierung auf diesem Bild   Die Koordinaten für dieses Bild sind:
    47.421023 , 11.112654
      Diashow hier starten
  •   Meilerhütte - Frauenalpl - Schachen - Bockhütte - Kreuzeck   1 Markierung auf diesem Bild   Die Koordinaten für dieses Bild sind:
    47.421023 , 11.112654
      Diashow hier starten

Bücher und Karten Bücher und Karten

Ordnung:
Liliales
Lilienartige
Familie:
Liliaceae
LiliengewÀchse
Gattung:
Lilium
Lilien
Blütenfarben:
weiß
gelb
giftig: k.A.
geschützt: k.A.
essbar: k.A.
Heilpflanze: k.A.

erstellt von Tom Hofer
- erstellt von Tom Hofer am 22.01.2021
Lilium monadelphum ( Krim-Lilie )
Lilium monadelphum ( Krim-Lilie )

Genabi Gesundheit.Nachhaltigkeit.Bio Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.