Länder Länder/Staaten > Europa > Norwegen Norwegen > Akershus Fylke Akershus

Karte Karte: Fylke Akershus

Lage Lage, Gebirge

Gebirge in Akershus: 1
Europa » Skanden

Da von den Grenzen der Gebirge und der Regionen nur die äußersten Punkte berücksichtigt werden, und die Berechnung automatisch passiert, kann es an den Rändern zu fehlerhaften Überschneidungen kommen.
Durch einblenden der Gebirge auf der Karte (Klick auf Gebirge oben links in der Karte) kannst du genau sehen, welche Gebirge in der Region liegen und welche nur daran grenzen.

Region Informationen Fylke: Akershus

Informationen:


Akershus (von altnordisch akr „Mark“ und hús „Haus“, hier aber als Burg verstanden) ist eine traditionelle Region in Norwegen mit Oslo als Zentrum. Akershus bezeichnet historisch sowohl einen großen Landesteil, der vom Mittelalter bis 1919 den größten Teil Ostnorwegens umfasste, als auch eine kleinere zentrale Provinz (Amt, ab 1919 Fylke) in der Großregion Oslo bis Ende 2019. Der größte Teil des modernen Oslo gehörte bis 1948 zu Akershus. Das Gebiet des ehemaligen Fylkes Akershus bildet auch nach der Regionalreform, bei der es in die neu geschaffene Provinz Viken überging, weiter einen Wahlkreis.

Geschichte

Akershus bezeichnete vom Mittelalter verschiedene Provinzen in Norwegen, die nach der Festung Akershus in Oslo benannt war. Vom Mittelalter bis 1919 war Akershus ein Hauptlehen (Akershus Len) und dann ab 1662 ein Stiftsamt (Akershus Stiftsamt), der den größten Teil Ostnorwegens umfasste. Der Stiftsamt umfasste mehrere Unterämter, wie Akershus (ab 1682), Buskerud (ab 1685), Oplandenes Amt (ab 1768) und Christiania (ab 1842).

Von 1682 bis Ende 2019 hatte Akershus eine engere Bedeutung als ein zentrales Unteramt und dann ab 1919 Fylke, das ursprünglich die moderne Großregion Oslo umfasste, aber viel kleiner als der Stiftsamt Akershus war. Im Jahr 1842 wurde die Hauptstadt Christiania, die zu dieser Zeit aus einem winzigen Teil des modernen Oslo bestand, zu einem eigenen Unteramt innerhalb des Stiftamts Akershus. Während seiner Geschichte hat Akershus Unteramt und Fylke mehrmals Territorium an Christiania bzw. Oslo abgetreten; Akershus' größte und zentralste Gemeinde, Aker mit 133.000 Einwohner und geographisch 27 mal größer als Oslo, wurde 1948 vollständig mit Oslo fusioniert.

In der Zeit von 1948 bis zum 31. Dezember 2019 war Akershus der Name eines restlichen Fylkes, der erheblich kleiner war als zuvor. Sie war mit 621.800 Einwohnern nach Oslo bis 2020 die zweitbevölkerungsreichste Provinz Norwegens. Akershus war in dieser Periode rund um Oslo gelegen und sie war die einzige Provinz, die ihr Verwaltungszentrum in einer anderen Provinz, nämlich in Oslo hatte, weil Oslo ursprünglich Bestandteil von Akershus war. Diese Fylke ging am 1. Januar 2020 im Rahmen der Regionalreform in Norwegen in die neu geschaffenen Provinz Viken über. Das Regionalparlament von Akershus stimmte mit großer Mehrheit gegen den Zusammenschluss, vor allem, weil Oslo nicht Teil von Viken wurde. Die Regionalregierung Vikens strebt die Wiederherstellung von Akershus als Fylke an.

Die Bezeichnung Amt wurde am 1. Januar 1919 in Fylke abgewandelt. Vor dieser Reform war das Amt in die Vogteien Aker og Follo, Nedre Romerike und Øvre Romerike eingeteilt.

Wappen

Beschreibung des Wappens: Der blau-silberne Schild wird durch einen sechsstufigen Treppenschnitt geteilt.

Verwaltungsgliederung

Akershus ist in drei Regionen und 22 Gemeinden gegliedert. Die größten Städte, also Siedlungen, unabhängig von den Grenzen der oben genannten Gemeinden, sind Lillestrøm und Sandvika. Beide Städte gehören zum Großraum Oslo, nicht aber zur Stadt Oslo.

Nesodden, Frogn, Oppegård, Ski, Vestby, Ås und der südliche Teil (Dalefjerdingen und Ytre) von Enebakk Kommune bilden die Region „Follo“.

Geografie

Akershus hat über 2.000 Seen und zahlreiche Flüsse. Dazu gehören unter anderem Teile des Mjøsa und des Flusses Glomma. Es gibt keinen Berg über 900 m, die höchsten sind Fjellsjøkampen (812,3 m) in der Gemeinde Hurdal und der nur 8 cm niedrigere Lushaugen (812,2 m) an der Grenze zwischen Hurdal und der Gemeinde Gran im benachbarten Fylke Oppland.

Bildung

  • Universität für Umwelt- und Biowissenschaften in Ås
  • Hochschule Akershus

Weblinks

  • Akershus im Store norske leksikon (norwegisch)

Einzelnachweise


 

Kommentar User Meinungen und Kommentare


Die höchsten Gipfel Die höchsten Gipfel

 

Die höchsten Hütten Die höchsten Hütten

 

Touren in dieser Region Touren in dieser Region

 

Bücher und Karten Bücher und Karten

auch: Akershus fylke
Wappen/Flagge: Akershus

ISO 3166-2:
Bezeichnung der Region: Fylke

Fläche ca.: 4596.70 km²

Länge der Grenze ca.: km


Ausdehnung / Grenzen (dezimale Koordinaten nach WGS 84):
nördlichster Punkt: 60.5966479
südlichster Punkt: 59.471882
westlichster Punkt: 10.3290797
östlichster Punkt: 11.9260507

 
Norwegen - Fylke Akershus: Große Karte mit den Grenzen und allen POIs
Fylke Akershus in Norwegen. Schaue dir die Lage und viele weitere Informationen an. Höchste Gipfel und höchste Hütten.

Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.