Gebirge Gebirge und Gebirgsgruppen » Europa » Alpen » Ostalpen » Südliche Ostalpen » Dolomiten » Fanesgruppe

Gebirge Karte: Fanesgruppe

Gebirge Lage und Zugehörigkeit

Zugehörigkeit: Europa » Alpen » Ostalpen » Südliche Ostalpen » Dolomiten » Fanesgruppe
 

Gebirge Informationen zur Gebirgsgruppe: Fanesgruppe

Informationen zur Lage und Bezeichnung:
Nördlich liegende Untergruppe der Dolomiten.

ausführliche Beschreibung:
Wikipedia  *  outdooractive  *  alpenvereinaktiv.

Die Fanesgruppe ist eine Gebirgsgruppe in den nordwestlichen Dolomiten in Italien. Ihre Namen verdankt sie der zentral gelegenen Fanes-Hochfläche, dem Schauplatz der ladinischen Sagen rund um das Reich der Fanes (Le rëgn de Fanes) ist. Als Teil der von der UNESCO unter „Nördliche Dolomiten“ zusammengefassten Dolomitengruppen, gehört die Fanesgruppe seit dem 26. Juni 2009 zum „Welterbe Dolomiten“.

Lage und Abgrenzung

Die Fanesgruppe befindet sich östlich des Gadertals. Das davon in südöstliche Richtung abzweigende Enneberger bzw. Rautal bildet zu den Pragser Dolomiten hin die Nordostgrenze, die sich am Talschluss des Rautals an der Nordseite der Camin-Gruppe vorbei weiter zum Campo Croce fortsetzt. Hier biegt die Grenzziehung nach Süden durch das Val Travenanzes bis zum Falzarego-Pass. Die Linie Falzarego-Pass–Livinallongo–Arabba–Campolongo-Pass stellt die Südgrenze der Fanesgruppe dar. Die Tofane, die bei dieser Definition der Grenze nicht eingeschlossen sind, werden gelegentlich auch der Fanesgruppe zugeordnet.

Die größten Teile der Gebirgsgruppe liegen in Südtirol (Gemeinden Enneberg, Wengen, Abtei, Corvara und St. Martin in Thurn) und sind dort fast zur Gänze im Naturpark Fanes-Sennes-Prags geschützt. Östliche und südliche Teile der Fanesgruppe liegen in der Provinz Belluno (Venetien).

Gipfel

  • Antonispitze (2655 m)
  • Col Bechei (2793 m)
  • Col di Lana (2462 m)
  • Eisengabelspitze (2532 m)
  • Heiligkreuzkofel (2907 m)
  • Hexenstein (2477 m)
  • Kreuzspitze (2021 m)
  • Lagazuoi (2835 m)
  • Mittlere Fanisspitze (2889 m) mit der Cima Scotoni (2874 m)
  • Monte Casale (2898 m)
  • Monte Castello (2817 m)
  • Monte Cavallo (2912 m)
  • Monte Sief (2424 m)
  • Neuner (2967 m)
  • Nördliche Fanisspitze (2969 m)
  • Paresberg (2396 m)
  • Piz Cunturines (3064 m)
  • Piz Lavarela (3055 m)
  • Settsass (2571 m)
  • Südliche Fanisspitze (2980 m)
  • Zehner (3026 m)

Schutzhütten

  • Faneshütte
  • Heiligkreuz-Hospiz
  • Lagazuoihütte
  • Lavarellahütte
  • Pederü
  • Scotonihütte

Weblinks

Einzelnachweise



Quelle: Wikipedia
 

Kommentar Meinungen und Kommentare


Die höchsten Gipfel Die höchsten Gipfel

Die höchsten Hütten Die höchsten Hütten

Touren in diesem Gebirge Touren in diesem Gebirge

Bücher und Karten Bücher und Karten

AVE (Alpenvereinseinteilung der Ostalpen): 52k
Synonyme / Sprachen:
Gruppo di Fanis (ital.)


Staaten die sich in dieser Gebirgsgruppe befinden (1):
Italien Italien

Ausdehnung / Grenzen (nach WGS 84 dezimal):
nördlichster Punkt: 46.722763
südlichster Punkt: 46.467098
westlichster Punkt: 11.87200200
östlichster Punkt: 12.08676400


Das Gebirge hat eine Fläche
von etwa
231 km²

Die Länge der Grenze
beträgt ca.
82 km
 
Fanesgruppe: Große Karte mit den Grenzen und Hütten, Gipfeln sowie Touren der Gebirgsgruppe
Schaue dir die Lage und viele weitere Informationen der Gebirgsgruppe Fanesgruppe an. Höchste Gipfel, höchste Hütten und Touren.

Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.