Tour Mallorca 2017
MTT zu Favoriten
0
MTT gefällt 0 Benutzern

Foto Foto Info Details zur Mehrtagestour Info Infos

   
Beschreibung:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Typ: Stützpunkt Das Stützpunktwandern ist wohl die komfortabelste Art der Mehrtagestour. Man startet alle seine Touren von ein und demselben Ausgangspunkt und kehrt auch immer wieder dorthin zurück. Wählt man als Basis eine Hütte spart man sich sogar noch die täglichen Höhenmeter, die man vom Tal als Basis zurücklegen müsste. Zudem hat man den Vorteil, dass man das meiste Gepäck am Standort lassen kann und so nur die nötige Ausrüstung mitschleppen muss.
8 Etappen
Tour Zeitraum:
01.04.2017 - 09.04.2017
Der Zeitraum der Mehrtagestour ergibt sich automatisch aus den Daten der einzelnen Tagestouren.
4984 Hm Aufstieg
4995 Hm Abstieg
39:40 Stunden Gehzeit gesamt
23:01 Stunden Gehzeit Aufstieg
17:27 Stunden Gehzeit Abstieg
96.32 Die Streckenlängen werden automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
erstellt von Tom Hofer
- erstellt von Tom Hofer am 27.02.2017 17:58
- letzte Änderung am 10.03.2020 09:59
 

Karte Gesamtroute aller Etappen:

Höhenprofil Höhenprofil: aktuelle Höhe:   m | aktuelle Streckenposition: 0 km | Höhe min. 2 m
 

Tour Etappe 1 Cuber - Puig de l Ofre - Puig de na Franquesa - Puig de sa Rateta - Cuber

   
Beschreibung der Tour:
Wohl aufgrund des unbeständigen Wetters ergattern wir noch einen Parkplatz direkt am Einstieg. Anfangs gehen wir gemütlich am Nordwestufer des Cuber Stausees über einen breiten Karrenweg und wundern uns über das Karstgstein am Wegrand. Am Ende des Sees liegt das Refugi de Cuber, doch unser Weg führt weiter geradeaus und so sparen wir uns den Abstecher zur Hütte. Bei der normalen Überschreitung würde man aber automatisch auf dem Rückweg hier vorbeikommen.
Der Weg bleibt breit und nahezu eben immer weiter ins Tal hinein.
Ein Weile später zweigt dann der GR-221 nach rechts ab und wir folgen dem Wegweiser. Nun wird der Weg schmaler und führt traumhaft angelegt und teils mit Steinen eingefasst durch den Nadelwald.
Zum Col del Ofre geht es nun auch etwas bergauf und oben angekommen zeigt sich sogar mal die Sonne. Uns kommt eine Gruppe mit Pferden entgegen und wir verlassen hier den GR-221 und biegen nach links auf einen Forstweg ab der uns leicht ansteigend zum Coll den Poma bringt.
An der Steinmauer zweigt ein eher versteckter Pfad nach links Richtung Gipfel ab.
Das Gelände wird nun deutlich steiler und sehr unübersichtlich. Das hohe Gras macht die Wegfindung nicht einfach und es passiert uns mehrfach, dass wir einem Ziegenpfad folgen und erst später wieder auf dem richtigen Pfad landen. Doch Steinmänner leiten uns immer wieder zurück auf den felsigen Pfad und schon sind wir unterhalb des Gipfels wo in blauer Schrift die Wege aufgeschrieben sind. Wir überwinden eine kurze Steinplatte und sind am breiten Gipfelgrat. Eine letzte Felsplatte wird erklommen und wir snd am Gipfel und können trotz einiger Wolken die prächtige Rundumsicht genießen.
Von hier oben können wir auch das große Felsplateau erkennen über das der möglich Weiterweg führt und wir beschließen es zu versuchen.
Nach dem kurzen Abstieg zum blauen Stein biegen wir also links ab und steigen über den breiten und dicht bewachsenen Rücken hinab ins Coll des Cards wo ein großer Strommast steht. Kurz vor dem Coll müssen wir noch eine Felsstufe absteigen, dann treffen wir wieder einmal auf eine Steinmauer deren Verlauf wir folgen. Ein Druchlass in der Mauer würde hier den Abstieg auf den Aufstiegsweg ermöglichen. Wir gehen jedoch weglos wieder auf der anderen Seite bergauf. Über Geröll und Fels folgen wir ein paar spärlichen Steinmännern die uns auch wieder durch eine der unfassbaren Steinmauern bringen. Es geht weiter über den rauhen hellgrauen Karst und dann stehen wir auch schon am unscheinbaren Gipfel des Puig de na Franquesa und blicken zurück auf unseren Weg und den Gipfel des Ofre wo wir eben noch standen.
Wir steigen nun wieder ab über den festen Fels und umgehen auf dem Abstieg eine Steilkante rechtsseitig, wo wir aber am Ende dann doch einmal die Hände zur Hilfe nehmen müssen. Dann ist es nicht mehr weiter bis ins Coll des Gats, welches erstaunlich grün ist und natürlich von einer Mauer durchzogen wird. In dessen Windschatten machen wir eine Rast und essen und trinken etwas. Die Wolken haben sich langsam verzogen und wir können die umliegenden Berge, allen voran den Puig Major sehen.
Beim weiteren Aufstieg hat man die Möglichkeit direkt über den Rücken aufzusteigen oder wie wir erst nach rechts über eine weitere Erhebung in der Hochfläche zu gehen. Über Geröll, Fels und stachelige Büsche geht es bis zu einem unscheinbaren Steinmann hinauf.
Von hier halten wir dann weglos direkt auf den höchsten Punkt des Tages zu: den Puig sa Rateta. Dieser ist schnell erreicht und nach einen Panoramafoto beginnt der schwierigste Teil des Tages, der Abstieg ins Tal. Anfangs noch reicht leicht indem man sich rechts hält bis man in eine breite Rinne kommt. Der Weg ist sehr steil und liegt voller losem Schotter. Zudem ist die Wegfindung sehr schwierig, da die wenige Steinmänner nicht immer auf den ersten Blick zu sehen sind. Zwar kann man sich hier noch nicht wirklich verlaufen, aber der vorgesehen Weg ist deutlich besser zu begehen als querfeldein durch das hohe Gras zu laufen. Nach einem Felsvorsprung knickt der Weg dann nach links ab und führt uns durch eine Menge loses Geröll. Fast hätten wir dann die Schlüsselstelle im Abstieg verpasst: Eine Felsstufe über die wir die breite Rinne verlassen. Ein kurzer Abstieg über ein steiles Geröllfeld und dann endlose hohe Grasbüschel die eine genaue Wegführung unmöglich machen erschweren den weiteren Weg. Als dann am Ende der Karststein Überhand gewinnt nehmen wir kurzerhand den direkten Weg ohne Markierungen zurück zum Stausee. Hier muss man aufpassen auf die scharfkantigen Felsen, die teils tiefe Risse enthalten.
Wieder auf der breiten Straße genießen wir die letzten Meter in der Abendsonne zurück zum Parkplatz.

Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Ursprünglich war die Runde als einfache Einlauftour am Anreisetag geplant.
Doch dann haben wir spontan doch die anspruchsvollere Gesamtüberschreitung gemacht und es hat sich gelohnt!
Es sei jedoch für Ortsunkundige ein GPS-Gerät empfohlen, da die Wegfindung vor allem im Abstieg vom Rateta nicht leicht ist und man sich schnell verlaufen kann.
Wandern T4 T4: Alpinwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
576 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
575 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
04:20 04:20 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 02:45 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 01:50 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
11.33 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
01
Tour gegangen
am 01.04.2017 Samstag

 

Tour Etappe 2 Cuber - Refugi Tossals Verds - Puig des Tossals Verds Überschreitung

   
Beschreibung der Tour:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Rother Tour 32
Wandern T4 T4: Alpinwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
966 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
962 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
07:30 07:30 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 04:05 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 02:45 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
13.12 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
02
Tour gegangen
am 02.04.2017 Sonntag

 

Tour Etappe 3 Mirador de ses Barques - Puig de Balitx

   
Beschreibung der Tour:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Rother Tour 26
Wandern T3 T3: anspruchvolles Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
575 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
576 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
05:05 05:05 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 02:35 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 02:00 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
10.8 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
03
Tour gegangen
am 03.04.2017 Montag

 

Tour Etappe 4 Parc natural de Mondrago

   
Beschreibung der Tour:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Wandern T1 T1: Wandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
67 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
67 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
00:50 00:50 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 00:35 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 00:30 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
3.57 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
05
Tour gegangen
am 05.04.2017 Mittwoch

 

Tour Etappe 5 Cala de s Almunia - Calo des Marmols - Cap de ses Salines

   
Beschreibung der Tour:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Rother Touren 61+62
Wandern T2 T2: Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
199 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
213 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
03:20 03:20 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 01:45 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 01:40 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
11.54 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
06
Tour gegangen
am 06.04.2017 Donnerstag

 

Tour Etappe 6 Puig Tomir Überschreitung

   
Beschreibung der Tour:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Rother Tour 41 (abgewandelt als Rundtour)
Wandern T4 T4: Alpinwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
963 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
964 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
06:25 06:25 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 04:00 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 03:15 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
15.85 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
07
Tour gegangen
am 07.04.2017 Freitag

 

Tour Etappe 7 Massanella Überschreitung

   
Beschreibung der Tour:


Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Rother Tour 44
Wandern T4 T4: Alpinwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
1040 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
1040 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
07:10 07:10 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 04:30 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 03:30 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
18.32 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
08
Tour gegangen
am 08.04.2017 Samstag

 

Tour Etappe 8 Schlucht Torrent de Mortitx

   
Beschreibung der Tour:
Sensationell tolle Tour durch absolut einsame Schluchten.
Wegfindung ist nicht immer ganz leicht trotz der zahlreichen Steinmännchen. Ohne GPS würde ich die Tour nicht empfehlen.
Lange Hose ist auch Pflicht, da man permanent durch das scharfkantige Gras läuft.
Sehenswert auf jeden fall der Abstecher bis zum äußersten Rand der Felsen am Meer mit Blick auf die große Hexenhöhle.

Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:
Parken offiziell nicht wirklich möglich am Tor.
Es ist aber Platz für 3-4 Autos. Auch am Straßenrand schräg gegenüber kann man parken, hier gibt es allerdings eine sehr hohe Kante, und man muss aufpassen, dass man nicht aufsetzt.

Rother Tour 45
Wandern T5 T5: anspruchvolles Alpinwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
598 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
598 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
05:00 05:00 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 02:45 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 02:05 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
11.78 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
09
Tour gegangen
am 09.04.2017 Sonntag

 

Lage Lage der Mehrtagestour

Bücher und Karten Bücher und Karten

Kommentar Meinungen und Kommentare

Kommentar schreiben Neuen Kommentar schreiben als Gast

Mallorca 2017
Mallorca 2017 ,8 Etappen, Touren: Massanella Überschreitung Puig Tomir Überschreitung Schlucht Torrent de Mortitx Mirador de ses Barques - Puig de Balitx Cuber - Refugi Tossals Verds - Puig des Tossals Verds Überschreitung Cuber - Puig de l Ofre - Puig de na Franquesa - Puig de sa Rateta - Cuber Parc natural de Mondrago Cala de s Almunia - Calo des Marmols - Cap de ses Salines

deine-berge
Verhaltenskodex Datenschutz Impressum © 2009-2020 deine-berge.de by Tom Hofer
Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.