Tour Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus
« 2. Etappe
Wallhorn - Bonn-Matreier Hütte - Rauhkopf - Säulkopf - Bonn-Matreier Hütte - Wallhorn
Venediger 21löschen aus MTT entfernen Löscht nicht die Tour, sondern entfernt sie nur aus der Mehrtagestour!
Tour zu Favoriten
0
Tour gefällt 0 Benutzern

Fotos Fotos (1 von 9)

Am Gipfelgrat - im Hochsommer liegt kaum Schnee hier oben; daher keine Gletscherausrüstung notwendig.
Diahshow hier starten
Voriges Bild anzeigen
Nächstes Bild anzeigen
Hochalpin WS+ WS+: wenig schwierig

Klicke für mehr Informationen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
1992 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
1992 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
12:55 12:55 Stunden. Automatisch errechnet.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 07:45 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 05:05 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
18.04 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
06 Tour gegangen
am 06.08.2014 Mittwoch

erstellt von Wolf_1971
- erstellt von Wolf_1971 am 06.02.2016 11:12
- letzte Änderung am 16.02.2016 18:33 von Wolf_1971

Info Details zur Tour

Beschreibung der Tour:

Die Tour auf den Ochsenbug auf der Südroute ist eine wunderschöne, technisch nicht anspruchsvolle Tour, für die man jedoch auf alle Fälle eine gute Kondition braucht.
Bitte ausreichend Wasser mitnehmen, denn (ganz am Anfang vom Mellitzbach abgesehen) gibt es erst relativ weit herunten, bei der Überquerung des Nunitzbaches, die Möglichkeit, die Wasservorräte aufzufüllen.


 

Die Tour auf bzw. über den Ochsenbug habe ich vor eineinhalb Jahren das letzte Mal gemacht; damals brauchte ich vom Weiler Zedlach auf den Gipfel knapp fünf Stunden (inkl. 20 Min. Pause bei der privaten Jagdhütte oberhalb der Baumgrenze).
Aufgrund meiner damals recht lädierten Knie quälte  ich mich den an und für sich gemütlichen Rückweg über das Nuenitzköpfl doppelt so lange als geplant, nämlich sechs Stunden.
Ist, entsprechende Kondition vorausgesetzt, in drei Stunden reiner Gehzeit machbar.

Zusammengefasst ergibt sich eine reine Gehzeit von siebeneinhalb Stunden (bei guter Kondition, ansonsten ein oder zwei Stunden dazurechnen), dazu je 20 Min Pause beim Aufstieg, am Gipfel und beim Abstieg.

Landschaftlich insofern reizvoll, als daß man beim Aufstieg das Virgental und die Lasörlinggruppe im Rücken hat; steigt man höher, erspäht man manch Dolomitengipfel.
Am Gipfel des Ochsenbugs selbst eine grandiose Aussicht auf den Großvenediger, den Großglockner und bei guter Fernsicht auch den Antelao in den Dolomiten einerseits und Hochfeiler nebst Weißzint in den Zillertalern andererseits.
Der Abstieg ist bis zum Ende einer breiten Schotterrinne, welche man hinab muss, relativ - sagen wir....unspektakulär.
Erst wenn man aus dieser Rinne heraus ist, am Weg zum Nunitzköpfel, bekommt man auch hier Almen und Gipfel (Felber Tauern) sowie den imposanten Steiner Wasserfall (Oberer und Unterer haben zusammen eine Fallhöhe von gut 260m) zu sehen...

Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:

Von der in div. Foren oft kolportierten Gefährlichkeit der Südroute auf den Ochsenbug sollte man sich nicht allzu sehr verunsichern lassen.
Jeder Berg birgt Gefahren, erst recht, falls man den Berg unter- und die eigene Leistungsfähigkeit überschätzt.

Gute Kondition und ein gesundes Maß an alpiner bzw. hochalpiner Erfahrung vorausgesetzt, ist der Aufstieg bei gutem und trockenem Wetter unproblematisch; auch, weil am Schrofenhang unterhalb des Gipfels seit einigen Jahren eine Drahtseilversicherung angebracht ist.

Einzig bei feuchten Witterungsverhältnissen oder gar Regen rate ich dringend von einer Begehung ab, da man sich ab der Baumgrenze in einem steilen Wiesengelände wiederfindet, an dem ein sog. "Gamserlsteig" in Serpentinen nach oben führt.
Sollte man hier bei Nässe unterwegs sein, das Gleichgewicht verlieren und ausrutschen, dann muß man mit dem Schlimmsten rechnen.

Karte Karte / Route

Höhenprofil Höhenprofil: aktuelle Höhe:  m | aktuelle Streckenposition: 18.04km | Höhe min. 1179m | max. 2943m
Aufstieg Aufstieg: 9.02 km (1992 Hm) [22.1 %] | Abstieg Abstieg: 9.02 km (1992 Hm) [22.1 %] | (Höhenmeter Hm) [Steigung %]

POI POIs in der Route

Lage Lage

Staat / Land / Region:
AT Österreich , Bundesland: Tirol Tirol

Gebirgsgruppe / Gebirge:
Europa » Alpen » Ostalpen » Zentrale Ostalpen » Venedigergruppe

Fotos Fotos (9) : Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus

  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Am Gipfelgrat - im Hochsommer liegt kaum Schnee hier oben; daher keine Gletscherausrüstung notwendig.   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Fast am Gipfel angelangt, der Blick zum Hintereggerkogel (2638m); rechts davon im Tal liegt Matrei.   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Der Ausblick Richtung Osten zeigt die wolkenverhangene Glocknergruppe, nur der Großglockner (3798m) lugt hervor.   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Im Vordergrund die Bretterspitze (3001m), etwas links dahinter südliche (3020m) und rechts nördliche Göriacher Röte (3011m). Bildmittelgrund leicht links die Mittereggerspitze (3044m), dahinter unter Wolken der Hohe Eichham (3371), rechts (Bildmitte) der Hexenkopf (3314m). Rechts im Hintergrund eben   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: ;o)   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Hier ist die Schuttrinne, über die man nordseitig vom Gipfel herunterkommt. Ich stelle mir den Aufstieg hier eherlangweilig vor, was die Aussicht anbelangt.   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Der Steiner Wasserfall; das Rauschen ist kilometerweit zu hören...   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Der kleine, aber wunderschöne Wasserfall, der den Rückweg kreuzt. Einzige Wasserstelle unterwegs!   Diashow hier starten
  •   Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus: Fast wieder zurück in Zedlach, ein letzter Blick auf den Ochsenbug...   Diashow hier starten

Kommentar Meinungen und Kommentare


Gast Gast 10.02.2016 18:55
Tolle Beschreibung - ganze tolle Fotos - da bekommt man Lust diese Tour auch zu machen ....
0
  hilfreicher Kommentar |
0
  kein hilfreicher Kommentar
Wolf_1971 Wolf_1971 16.02.2016 18:38
Danke - freut mich, dass es Dir gefallen hat; vielleicht gehst Du diese Tour ja einmal...
Irgendwann möchte ich im Winter mit Schneeschuhen rauf; muss auch eine spektakuläre Aussicht sein.
0
  hilfreicher Kommentar |
0
  kein hilfreicher Kommentar
antworten

Tourenuser Wer war mit?

Optionen Downloads und Optionen

  • PDF Tour als PDF speichern oder drucken
  • Packliste Packliste zur Tour
  • Datei GPS-Route herunterladen (GPX, KML)
  • Anfahrt Anfahrt zur Tour planen

Bücher und Karten Bücher und Karten

Wetter Wetter aktuell Reload Klicke, um das Wetter zu aktualisieren

  • Montag 04.01.2021
    Mäßiger Schnee
    Temperatur Tag: -3.1 bis 1.5 °C
    Wind: 9.4 km/h aus NO
    Luftfeuchtigkeit: 97 %
    UV Index: 0.22
  • Dienstag 05.01.2021
    Mäßiger Schnee
    Temperatur Tag: -2.6 bis -0.5 °C
    Wind: 11 km/h aus ONO
    Luftfeuchtigkeit: 100 %
    UV Index: 0.14
  • Mittwoch 06.01.2021
    Mäßiger Schnee
    Temperatur Tag: -4 bis -1.9 °C
    Wind: 8 km/h aus NNW
    Luftfeuchtigkeit: 99 %
    UV Index: 0.16
  • Donnerstag 07.01.2021
    Mäßiger Schnee
    Temperatur Tag: -3.8 bis -1.6 °C
    Wind: 12.8 km/h aus W
    Luftfeuchtigkeit: 100 %
    UV Index: 0.24
  • Freitag 08.01.2021
    Schnee
    Temperatur Tag: -6.3 bis -1.2 °C
    Wind: 7.5 km/h aus WSW
    Luftfeuchtigkeit: 100 %
    UV Index: 0.27
  • Samstag 09.01.2021
    Überwiegend bewölkt
    Temperatur Tag: -7.4 bis -3.8 °C
    Wind: 17.4 km/h aus ONO
    Luftfeuchtigkeit: 98 %
    UV Index: 1
  • Sonntag 10.01.2021
    Ein paar Wolken
    Temperatur Tag: -9.8 bis -3 °C
    Wind: 9.3 km/h aus NO
    Luftfeuchtigkeit: 97 %
    UV Index: 1
  • Montag 11.01.2021
    Ein paar Wolken
    Temperatur Tag: -10.4 bis -2.4 °C
    Wind: 2.8 km/h aus W
    Luftfeuchtigkeit: 94 %
    UV Index: 1

Tour Touren in der Nähe

Matrei in Osttirol - Nilljochhütte
Wandern, Bergsteigen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
1067 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
78 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
05:15 05:15 Stunden. Automatisch errechnet.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 04:35 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 00:40 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
10.67 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
22 Tour gegangen am 22.09.2017 Freitag
3 Almen Runde
Wandern, Bergsteigen T2 T2: Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
765 Hm Aufstieg
767 Hm Abstieg
04:45 04:45 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 03:05 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 02:05 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
8.38 Dies ist die manuell eingegebene Streckenlänge.
Diese kann durchaus von der automatischen abweichen.
km Streckenlänge
06 Tour gegangen am 06.08.2012 Montag
Wallhorn - Nilljochhütte - Schmiedler Alm - Bonn-Matreier Hütte - Kälberscharte - Rauhkopf - Bonn-Matreier Hütte - Eselrücken - Wallhorn
Wandern, Bergsteigen T4 T4: Alpinwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
1400 Hm Aufstieg
1400 Hm Abstieg
08:00 08:00 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
manuell: 04:30 Stunden

Gehzeit Abstieg
manuell: 03:30 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
14.22 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
05 Tour gegangen am 05.08.2008 Dienstag
OSTTIROL - Tauerntal - über die Edelweißwiese zum "Bunzkögele"
Wandern, Bergsteigen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
1032 Hm Aufstieg
1038 Hm Abstieg
06:45 06:45 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
manuell: 04:05 Stunden

Gehzeit Abstieg
manuell: 02:40 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
10.01 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
30 Tour gegangen am 30.06.2018 Samstag
Wallhorn - Nilljochhütte - Bodenalm - Wallhorn
Wandern, Bergsteigen T2 T2: Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
580 Hm Aufstieg
580 Hm Abstieg
03:00 03:00 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
manuell: 02:00 Stunden

Gehzeit Abstieg
manuell: 01:00 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
7.7 Dies ist die manuell eingegebene Streckenlänge.
Diese kann durchaus von der automatischen abweichen.
km Streckenlänge
18 Tour gegangen am 18.09.2019 Mittwoch
Zupalseehütte - Zunigalm - Matrei in Osttirol
Wandern, Bergsteigen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
688 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
2054 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
08:50 08:50 Stunden. Automatisch errechnet.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 03:05 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 05:45 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
19.2 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
30 Tour gegangen
Bodenalm Fahrweg
Wandern, Bergsteigen T1 T1: Wandern

Klicke für mehr Informationen
289 Hm Aufstieg
285 Hm Abstieg
01:30 01:30 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 01:10 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 00:50 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
2.13 Dies ist die manuell eingegebene Streckenlänge.
Diese kann durchaus von der automatischen abweichen.
km Streckenlänge
10 Tour gegangen am 10.08.2012 Freitag
Bergeralm über Dreieselsweg
Wandern, Bergsteigen T2 T2: Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
1148 Hm Aufstieg
1147 Hm Abstieg
06:00 06:00 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 04:50 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 03:20 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
16.22 Dies ist die manuell eingegebene Streckenlänge.
Diese kann durchaus von der automatischen abweichen.
km Streckenlänge
05 Tour gegangen am 05.08.2012 Sonntag
2017_1 - Guggenberg - Zunigalm - ggf. Abstecher zum Zunigsee
Wandern, Bergsteigen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
962 Hm Aufstieg
266 Hm Abstieg
05:25 05:25 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
manuell: 03:45 Stunden

Gehzeit Abstieg
manuell: 00:45 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
7.93 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
21 Tour geplant am 21.08.2017 Montag
Guggenberg - Zunigalm - Zunigsee - Zunigalm
Wandern, Bergsteigen
Runde Bei Rundtouren befindet sich das Ziel am selben Ort wie der Start.
1019 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
329 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
04:45 04:45 Stunden. Automatisch errechnet.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 03:55 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 00:50 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
5.79 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
07 Tour geplant am 07.07.2017 Freitag

Umgebung POIs in der Nähe

Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus - Hochalpin
Ochsenbugüberquerung von Zedlach aus - Hochalpin - Die Tour auf den Ochsenbug auf der Südroute ist eine wunderschöne, technisch nicht anspruchsvolle Tour, für die man jedoch auf alle Fälle eine gute Kondition braucht.Bitte ausreichend Wasser mitnehmen, denn (ganz am Anfang vom Mellitzbach abgesehen) gibt es erst relativ weit herunten, bei der Überquerung des Nunitzbaches, die Möglichkeit, die Wasservorräte aufzufüllen. 

Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.