Tour Oberissalm - Franz-Senn-Hütte - Neue Regensburger Hütte
« 5. Etappe
Franz-Senn-Hütte - Oberissalm
Stubaital 2017  » 7. Etappe
Neue Regensburger Hütte - Dresdner Hütte
Tour zu Favoriten
0
Tour gefällt 0 Benutzern

Info Infos zur Tour

Wandern, Bergsteigen T3 T3: anspruchvolles Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
Strecke Bei einer Streckenwanderung liegen Start und Ziel der Tour etwa maximal weit auseinander. Die Streckenwanderung findet man meist bei Mehrtagestouren, wo man am Ziel übernachtet, um am nächsten Tag weiterzugehen. Es ist natürlich auch möglich mit dem Bus oder Zug wieder zurück zum Start zu gelangen.
1234 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Aufstieg
723 Die Höhenmeter wurden automatisch aus der Route errechnet, und können daher von den tatsächlichen Werten abweichen. Hm Abstieg
05:30 05:30 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
automatisch: 05:05 Stunden

Gehzeit Abstieg
automatisch: 02:05 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit gesamt
12.81 Die Streckenlänge wird automatisch aus der Route errechnet.
Daher kann dieser Wert ungenau sein.
Je genauer die Route bestimmt wird, desto genauer wird auch die Streckenlänge.
km Streckenlänge
27
Tour gegangen
am 27.07.2017 Donnerstag

erstellt von Tom Hofer
- erstellt von Tom Hofer am 27.03.2017 16:51
- letzte Änderung am 13.09.2017 09:48 von Tom Hofer

Tourenuser Wer war mit?

POI POIs in der Route


  • Datei GPS-Route herunterladen (GPX, KML)
  • Anfahrt Anfahrt zur Tour planen

Lage Lage

Staat / Land / Region:
AT Österreich , Bundesland: Tirol Tirol

Gebirgsgruppe / Gebirge:
Europa » Alpen » Ostalpen » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
 

Bücher und Karten Bücher und Karten

Tour Touren in der Nähe

 

Umgebung POIs in der Nähe

 

Wetter Wetter aktuell:

  • Dienstag
    Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 5-15 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 50%.
  • Dienstag Nacht
    Regen. Tiefsttemperatur: 6C. Light Wind. Regenrisiko 70%.
  • Mittwoch
    Regen möglich. Höchsttemperatur: 10C. Windgeschwindigkeit: 5-15 km/h. Windrichtung: Nord. Regenrisiko 70%.
  • Mittwoch Nacht
    Regen möglich. Tiefsttemperatur: -3C. Windgeschwindigkeit: 10-15 km/h. Windrichtung: Nord. Regenrisiko 70%.
  • Donnerstag
    Bedeckt. Höchsttemperatur: 2C. Windgeschwindigkeit: 10-15 km/h. Windrichtung: Nord-Nordwest.
  • Donnerstag Nacht
    Bedeckt. Tiefsttemperatur: -2C. Windgeschwindigkeit: 10-15 km/h. Windrichtung: Nord-Nordwest. Regenrisiko 50%.
  • Freitag
    Schnee möglich. Höchsttemperatur: 1C. Light Wind. Regenrisiko 40%.
  • Freitag Nacht
    Schnee möglich. Tiefsttemperatur: -4C. Windgeschwindigkeit: 10-15 km/h. Windrichtung: Süd.
 
Oberissalm - Franz-Senn-Hütte - Neue Regensburger Hütte - Wandern
Oberissalm - Franz-Senn-Hütte - Neue Regensburger Hütte - Wandern - Nach einem Regentag im Tal fahren wir mit dem Almtaxi zur Oberissalm und steigen über dern Winterweg hinauf zur Franz-Senn-Hütte.Der Weg zur Hütte über den Winterweg ist angenehmer, da er gleichmäßiger ansteigt. Er wird jedoch nicht so gut gepflegt wie der Sommerweg, was auch auf Schildern zu lesen ist.Von der Franz-Senn-Hütte gehen wir über den Dr.-F.-Hörtnagl-Weg zunächst lange Zeit nahezu flach im großen Bogen um den Gschwezgrat herum. Erst als es hinauf geht ins Unnütze Grübl steigt der Pfad an und wir müssen uns durch Blockwerk kämpfen. Das steinige Gelände begleitet uns auch weiter beim Übergang in die Platzengrube wo dann auch noch leichter Regen einsetzt.An einem Wegweiser schaue ich verwundert auf mein GPS-Gerät, welches eine leicht andere Route vorschlägt. Die hier auf den Karten eingezeichnete Route wird aber wohl nicht mehr benutzt und wurde durch eine weniger direkte Route oberhalb im Hang ersetzt. Einen ersichtlichen Grund dafür konnten wir nicht ausmachen.So steigen wir stetig hinauf ins Schrimmennieder wo die beiden Routen wieder zusammenkommen.Den kurzen Abstecher auf die Basslerin sparen wir uns, da es sowieso null Sicht gibt.Der Abstieg vom Schrimmennieder ist anfangs ziemlich steil und besonders bei Schnee muss man in die Felsen ausweichen, in denen aber auch Stahlseile als Hilfe angebracht sind. Nach den ersten steilen Metern durch die Schotterrinne flacht der Weg durch Serpentinen entschärft etwas ab und wir verlieren dennoch rasch an Höhe. Leider laufen wir hierbei auch wieder in den Nebel hinein.Über eine Moräne geht es weiter stetig bergab bis zu einem Wegweiser.Ab hier folgen wir dann einem tollen Höhenweg durch die Wiesen des Schaflegers nahezu eben bis zur Neuen Regensburger Hütte.Fazit: Ein insgesamt eher unschwieriger Übergang der bei schönerem Wetter sicherlich eine fantastische Kulisse bietet.

deine-berge deine-berge
Twitter
google plus
Facebook
Kontakt
Frage
Verhaltenskodex Datenschutz Impressum Kontakt Sitemap
twitter.com
facebook.com
Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.