Tour Vent - Hörnle
Vent 2011  » 2. Etappe
Vent- Ramolhaus - Hochwildehaus
löschen aus MTT entfernen Löscht nicht die Tour, sondern entfernt sie nur aus der Mehrtagestour!
Tour zu Favoriten
0
Tour gefällt 0 Benutzern

Fotos Fotos (1 von 41)

Nach einer kurzen Fotorast steigen wir wieder ab und machen etwas tiefer eine windgeschützte Pause
Diahshow hier starten
Voriges Bild anzeigen
Nächstes Bild anzeigen
Wandern, Bergsteigen
T2 Bergwandern T2: Bergwandern

Klicke für mehr Informationen
560 Hm Aufstieg
560 Hm Abstieg
02:15 02:15 Stunden. Manuell eingetragen.

Gehzeit Aufstieg
manuell: 01:15 Stunden

Gehzeit Abstieg
manuell: 01:00 Stunden

Gehzeit manuell: Die Gehzeit wurde vom Benutzer manuell eingetragen.
Gehzeit automatisch: Die Gehzeit wurde vom System anhand der Route und den anfallenden Höhenmetern und Kilometern errechnet und kann daher von den tatsächlichen Werten abweichen.
Stunden Gehzeit
6.81 Dies ist die manuell eingegebene Streckenlänge.
Diese kann durchaus von der automatischen abweichen.
km Streckenlänge
13 Tour gegangen
am 13.08.2011 Samstag

erstellt von Tom Hofer
- erstellt von Tom Hofer am 22.08.2011 09:31
- letzte Änderung am 05.03.2012 15:50 von Tom Hofer

Info Details zur Tour

Beschreibung der Tour:

Eine kleine aber steile Einlauftour mit toller Aussicht auf die Wildspitze.

Am späten Mittag nach unserer Ankunft in Vent beschlossen wir als Einlauftour den kurzen ab knackigen Weg hinauf zum Hörnle zu gehen.
Von der Pension aus führt unser Weg vorbei am Stablein-Lift, dann über die Venter Ache vorbei am Hotel Post hinter dem wir die breite Brücke über den Niedertalbach passieren. Ab hier folgen wir eine Weile dem mittlerweile breiten Weg Richtung Rofenhöfe, der früher noch ein schöner breiter Wiesenpfad war und heute eher einer Autobahn gleicht. Schade.
Kurze Zeit später zweigt der Weg Richtung Martin-Busch-Hütte ab, dem wir nun bergauf ein gutes Stück folgen. Nach etwa einer halben Stunde auf dem breiten Fahrweg weist ein Schild auf den Pfad rechts in die Zirben zum Hörnle und dem Hohlen Stein, wo früher angeblich die Ötzis übernachtet haben sollen. die paar Meter zu diesem Touristenpunkt nehmen wir auch noch mit, allerdings ist bis auf einen großen Stein nichts zu sehen.
Nach dem kleinen Abstecher begeben wir uns wieder auf den Pfad zum Hörnle, der schmal und verwachsen ist, da er nicht allzu häufig begangen wird. Der Pfad wird allmählich immer steiler und bald erreichen wir die Baumgrenze und haben eine Sicht auf die Breslauer Hütte und die Wildspitze. Nach der letzten Biegung verläuft der Rest des Pfades recht flach bis zum unscheinbaren Gipfel. So steht auch auf der Graskuppe nur ein einfaches Holzkreuz von wo wir herunter zur Geierwally und den Rofenhöfen blicken. Da es jedoch recht windig hier oben ist, machen wir unsere Rast ein wenig tiefer in einer windgeschützten Nische. Hier blicken wir direkt auf den Schalfkogel der in wenigen Tagen unser Ziel sein wird.
Auch der nahezu komplette Aufstieg über Ramolalm bis ins Ramoljoch unterhalb des Ramolkogels ist von hier zu sehen.
Nach einer kleinen Stärkung machen wir uns wieder an den Abstieg nach Vent, wobei ich einen kleinen unbeschilderten Abstecher über einen Trampelpfad zu einem Punkt mache von dem aus man den Similaun sehen kann.
Die steilen Serpentinen bringen uns rasch herunter und schnell sind wir wieder auf dem breiten Weg der Martin-Busch-Hütte und entscheiden uns wie auf dem Hinweg nicht die steilere Abkürzung unter dem alten Sessellift zu nehmen, sondern dem breiten flachen Weg zu folgen.
Nach gut 2 Stunden sind wir wieder zurück an unserer Pension Edelweiß wo wir unsere Nacht verbringen werden.
Von hier kann man auch das Hörnle erkennen wo wir eben noch gewesen sind.

Zusatzinformationen / persönliche Anmerkungen:

In der letzten langen Rechtskurve vor dem Gipfel kann man einem kleinen Pfad folgen, an dessen Ende man zum Similaun blicken kann.

Karte Karte / Route

Höhenprofil Höhenprofil: aktuelle Höhe:  m | aktuelle Streckenposition: 6.81km | Höhe min. 1884m | max. 2396m
Aufstieg Aufstieg: 3.49 km (579 Hm) [16.6 %] | Abstieg Abstieg: 3.33 km (587 Hm) [17.6 %] | (Höhenmeter Hm) [Steigung %]

POI POIs in der Route

Lage Lage

Staat / Land / Region:
AT Österreich , Bundesland: Tirol Tirol

Gebirgsgruppe / Gebirge:
Europa » Alpen » Ostalpen » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen

Fotos Fotos (41) : Vent - Hörnle

  •   Vent - Hörnle: Das Hörnle liegt als kleiner Grashügel auf dem Massiv der Talleitspitze   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Unter uns fliesst die Venter Ache die sich aus Rofenache und Niedertalbach speist   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Vorbei am Hotel Vent mit seiner alten Gondel vor der Tür   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Weit hinten im Tal liegt der Mutmalkamm   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wir überqueren den Niedertalbach der sich hier mit dem Rofenbach vereinigt   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Der große Felsblock lädt zum Kraxeln ein und weckt Kindheitserinnerungen   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Man kann über die Wiese abkürzen, aber wir entscheiden uns für den längeren und flacheren Weg   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Der gemütliche Pfad zu den Rofenhöfen wurde mittlerweile zu einem breiten Schotterweg ausgebaut. Schade...   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Gegenüber liegt unter dem Urkundholm die Breslauer Hütte   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wir folgen anfangs dem breiten Weg Richtung Martin-Busch-Hütte   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Hinter uns liegt das Bergsteigerdorf Vent   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Ein langhaariges Schaf hat sich in den Zirben versteckt   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Nach einer knappen halben Stunde zweigt der Weg Richtung Hörnle vom Hauptweg ab   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Ein kleines Stück vom Pfad liegt der Hohle Stein   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Unter diesem Hohlen Stein sollen angeblich die Ötzis genächtigt haben   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Das regnerische Wetter der letzten Wochen hat die Pilze spriessen lassen   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Der Pfad schlängelt sich anfangs noch eng durch die Zirben   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Das Felsen-Leimkraut ist ziemlich selten und fühlt sich an kalkarmen Hängen wohl   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Gegenüber zeigt sich erstmals die Wildspitze und etwas tiefer die Stablein-Alm   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Schon deutlich unter uns liegt mittlerweile Vent   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wir verlassen die Baumgrenze und steigen weiter auf, im Hintergrund Vorderer und Mittlerer Diemkogel   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Die letzten Meter bis zum unscheinbaren Gipfel verlaufen recht flach   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Auf der Graskuppe die das Gipfelplateau bildet steht nur ein kleines Holzkreuz   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Gute 400 Meter unter uns liegen die Rofenhöfe und die Geierwally   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Vom Gipfel des Hörnle hat man tolle Sicht auf Wildspitze und Rofenkarferner   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Nach einer kurzen Fotorast steigen wir wieder ab und machen etwas tiefer eine windgeschützte Pause   1 Markierung auf diesem Bild   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Beim Abstieg zum Rastplatz lachen uns Firmisanschneid und Schalfkogel an   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Über dem Gegenhang thront der Große Ramolkogel   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Tief unter uns liegt Vent wohin wir uns langsam wieder aufmachen   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Ein Stück abseits vom Weg hat man Ainblick bis zum Similaun und Mutmalkamm   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Schön sieht man hier den flachen teil des Weges zum Gipfelkreuz und hinten die Wildspitze   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: In ziemlich steilen Serpentinen führt der Pfad den Hang hinauf   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wir erreichen wieder tiefere Lagen und damit die Zirbenwälder   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Ein dicker Mast markiert den Abzweig zum Hohlen Stein   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wir treffen wieder auf den breiten Weg ins Tal, gegenüber liegt die Stablein-Alm   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wir folgen weiter dem breiten flachen Weg inst Tal, weiter hinten liegen die Rofenhöfe   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Fast mitten im Bach steht ein Steinmann auf wackligen Füßen   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Die Pension Edelweiß ist für eine Nacht unser Quartier   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Wieder zurück blicken wir nochmal auf den bestiegenen Gipfel   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Ein Tal weiter steht der Vordere Spiegelkogel   Diashow hier starten
  •   Vent - Hörnle: Am Kuhberg scheinen die letzten Sonnenstarahlen, unten ist es schon deutlich abgekühlt   Diashow hier starten

Kommentar Meinungen und Kommentare


Tourenuser Wer war mit?

Optionen Downloads und Optionen

  • PDF Tour als PDF speichern oder drucken
  • Packliste Packliste zur Tour
  • Datei GPS-Route herunterladen (GPX, KML)
  • Anfahrt Anfahrt zur Tour planen

Bücher und Karten Bücher und Karten

Wetter Wetter aktuell Reload Klicke, um das Wetter zu aktualisieren

  • Samstag 21.11.2020
    Klarer Himmel
    Temperatur Tag: -4.1 bis 3.1 °C
    Wind: 5.2 km/h aus SSO
    Luftfeuchtigkeit: 92 %
    UV Index: 1.08
  • Sonntag 22.11.2020
    Überwiegend bewölkt
    Temperatur Tag: -1.8 bis 6.5 °C
    Wind: 3.2 km/h aus S
    Luftfeuchtigkeit: 66 %
    UV Index: 1.11
  • Montag 23.11.2020
    Bedeckt
    Temperatur Tag: 1.2 bis 6 °C
    Wind: 2.8 km/h aus SSW
    Luftfeuchtigkeit: 71 %
    UV Index: 1.05
  • Dienstag 24.11.2020
    Mäßig bewölkt
    Temperatur Tag: -1.1 bis 6.5 °C
    Wind: 3.3 km/h aus SO
    Luftfeuchtigkeit: 78 %
    UV Index: 1.05
  • Mittwoch 25.11.2020
    Bedeckt
    Temperatur Tag: 0.2 bis 8.5 °C
    Wind: 6.9 km/h aus S
    Luftfeuchtigkeit: 64 %
    UV Index: 1.02
  • Donnerstag 26.11.2020
    Bedeckt
    Temperatur Tag: 0 bis 7.2 °C
    Wind: 5.8 km/h aus SSW
    Luftfeuchtigkeit: 69 %
    UV Index: 1.01
  • Freitag 27.11.2020
    Überwiegend bewölkt
    Temperatur Tag: 2.2 bis 7.9 °C
    Wind: 5 km/h aus SW
    Luftfeuchtigkeit: 67 %
    UV Index: 0.97
  • Samstag 28.11.2020
    Ein paar Wolken
    Temperatur Tag: 0.9 bis 7.3 °C
    Wind: 2.8 km/h aus S
    Luftfeuchtigkeit: 67 %
    UV Index:

Tour Touren in der Nähe

Umgebung POIs in der Nähe

Vent - Hörnle - Wandern
Vent - Hörnle - Wandern - Eine kleine aber steile Einlauftour mit toller Aussicht auf die Wildspitze.

Twitter twitter.com/deinebergede Instagram instagram.com/deineberge.de Facebook facebook.com/DeineBerge Frage Kontakt Fragen, Fehler, Lob, Kritik?
Schreib uns eine Nachricht.